• Werbung

    Ihre Werbung hier?

DayTrading Broker: Kostenlos testen

Day Trading BrokerWer einen DayTrading Broker sucht, der ist mit Plus500 in jedem Fall gut beraten. Damit man sich ein Bild von der Performance machen kann, kann man Plus500 völlig kostenlos testen. Dazu stellt Plus500 ein kostenloses und zeitlich unbegrenzt nutzbares Demokonto zur Verfügung, das mit den echten Live-Börsenkursen arbeitet. Weiter bietet es alle Funktionen, mit allen mehr und weniger bekannten Indikatoren, des Echtgeldkontos.

 


Risikowarnung

80,6% der Kleinanleger Konten verlieren Geld bei diesem Anbieter. Sie sollten in Betracht ziehen, ob Sie sich das hohe Risiko Ihr Geld zu verlieren leisten können!


DayTrading Broker: Demomodus

Im Demomodus stellt euch Plus500 50.000€ an Demogeld zur Verfügung, mit welchen ihr eure Strategien, oder vielleicht auch nur euer Bauchgefühl, nach Lust und Laune mit den echten Live-Börsenkursen testen könnt. Natürlich bietet Plus500 auch eine Menge an Werkzeugen und Indikatoren, die euch bei euren Entscheidungen helfen sollen, allerdings sind diese nur hilfreich  sofern ihr wisst, wie man diese richtig deutet.
Das Demokonto unterscheidet sich von der Benutzeroberfläche her nicht vom Echtgeldkonto und bietet somit alle Funktionen und diese auch in vollem Umfang.
Um an ein Demokonto (oder auch an ein Echtgeldkonto) zu kommen, gibt es mehrere Möglichkeiten die euch zur Verfügung stehen.
Am schnellsten geht es sicher über den Webtrader. Durch diesen könnt ihr die Benutzeroberfläche des DayTrading Brokers direkt in eurem Browser aufrufen. Dazu müsst ihr bei Plus500 lediglich auf „Webtrader“ klicken, den gewünschten Modus (Demo oder Reales Geld) auswählen und eine E-Mail Adresse und ein Passwort eingeben! Fertig! Das geht ganz schnell und dann könnt ihr sofort mit dem DayTrading beginnen.
Eine weitere Möglichkeit ist der Download der DayTrading Software von Plus500. Das dauert zwar etwas länger, dafür könnt ihr aber nach der Installation die Benutzeroberfläche des DayTrading Brokers künftig direkt von eurem Desktop aus starten. Davon abgesehen finde ich, dass die Benutzeroberfläche der Software optisch etwas besser aussieht als jene des Webtraders, aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Mit diesen Screenshots könnt ihr euch selbst ein Bild davon machen (links Webtrader, rechts DayTrading Software)

 Daytrader   Software

Falls ihr euch jetzt tatsächlich die Screenshots der Benutzeroberflächen des DayTrading Brokers angesehen habt, dann habt ihr vielleicht bemerkt, dass ich bei Öl auf „Short“ (ich gewinne wenn der Kurs sinkt) gegangen bin. Diese Position habe ich übrigens 6 Minuten später wieder geschlossen und einen Gewinn von 493,59€ erzielt. Schade, dass ich hier nur im Demomodus gehandelt habe! 🙁
Auch eine dritte Möglichkeit gibt es noch über die man den DayTrading Broker nutzen kann: die hauseigene Plus500-App. Diese steht für alle gängigen Betriebssysteme zum Download bereit.
Selbstverständlich kann man auch alle drei Benutzeroberflächen parallel nutzen!
Auch im Demomodus werden schon die Spreads, also der Unterschied zwischen Geld- und Briefkurs über welchen Plus500 verdient berücksichtigt, wodurch man authentisch sagen kann, ob man mit einem Trade auch mit echtem Geld Erfolg gehabt hätte!

Jetzt zum Demokonto von Plus500 anmelden:
Plus500

DayTrading Broker: Reales Geld

Plus500 ist ein sehr, sehr günstiger DayTrading Broker. Wie schon zuvor angedeutet, verdient Plus500 nämlich nur durch die Spreads. Andere Broker verlangen daneben noch eine monatliche Gebühr für die Bereitstellung des Depots und zusätzlich eine Kommission bei jedem Trade. Das ist bei Plus500 nicht der Fall! Lediglich eine kleine Gebühr bei längerer Inaktivität kann fällig werden, oder wenn man eine Position über Nacht geöffnet hält.
Für mehr Infos über das Echtgeldkonto lest einfach meinen Plus500 Test: Plus500 Erfahrungen und Test

Jetzt beim DayTrading Broker anmelden:
Plus500

Schlussworte

Wenn ihr euch gerade erst aufgemacht habt euch mit DayTrading zu beschäftigen, dann sind vielleicht diese Tipps für euch interessant, die euch helfen sollen, typische Anfängerfehler zu vermeiden: DayTrading lernen
Solltet ihr euch übrigens am Wochenende dazu entscheiden mit dem DayTrading zu beginnen, dann seid bitte nach Anmeldung bei Plus500 nicht enttäuscht, dass es dort nichts zu tun gibt, aber am Wochenende sind nun einmal alle Börsen geschlossen! 😉

Wer mehr über Daytrading Broker erfahren möchte und wie diese im Vergleich zueinander abschneiden, der wird auf daytrading-broker.net fündig: Zur Website

Ich wünsche euch auf jeden Fall viel Spaß und Erfolg beim Mitmischen auf den Weltmärkten!

Euer Matthias

Jetzt mit dem DayTrading beginnen:
Plus500

Artiklebild © talitha – Fotolia.com

Tagged , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.