• Werbung

    Ihre Werbung hier?

Der beste Anmachspruch: Reloaded

Bester AnmachspruchIn Anlehnung an den zuletzt erschienen Artikel Frauen richtig ansprechen: Die 10 besten Anmachsprüche, der eigentlich lediglich satirischen Charakter hatte, möchte ich euch in diesem Artikel zeigen, wie ihr solch dumme, aber lustige Anmachsprüche nutzen könnt, um tatsächlich Frauen anzusprechen… mit Erfolg anzusprechen, wohlgemerkt!
Ich nenne ihn deswegen den besten Anmachspruch, weil er alles beinhaltet was ihr benötigt um einen tollen Einstieg zu haben: Eine Geschichte, Humor und ein Thema über das ihr euch weiter unterhalten könnt!

 

 Danksagung

Bevor es ans Eingemachte geht; ein großes „Dankeschön“ an Eva, Julia, Bernadette und all die anderen Mädels (deren Namen ich leider vergessen habe), die am Samstagabend als meine Versuchsobjekte gedient haben. War sehr lustig mit euch; ich hoffe man sieht sich mal wieder! 😉

 

Der beste Anmachspruch

Dieser Anmachspruch baut auf dem letzten Artikel Frauen richtig ansprechen: Die 10 besten Anmachsprüche auf. Lest diesen also bitte zuerst.
So, wie benutzt ihr jetzt aber diese eigentlich ein wenig frauenfeindlichen und politisch absolut nicht korrekten Sprüche, um damit tatsächlich in ein Gespräch mit Frauen zu kommen?
Nichts leichter als das; denn ihr habt ein Thema zu dem ihr unbedingt eine Frauenmeinung benötigt:
Damit im Gepäck geht ihr einfach zu den von euch ausgewählten Mädels und fragt, ob ihr sie kurz stören dürft, weil ihr unbedingt eine Frauenmeinung benötigt. (Jaja, ich weiß, kennt man aus der PickUp-Szene; nach der Meinung fragen + Story telling; ich muss das Rad ja hier nicht unbedingt neu erfinden…)
Normalerweise sagen Frauen in so einem Fall „Ja“, weil das Ganze doch ein wenig neugierig macht. Dieses „Ja“ dürft ihr auch gleich als Aufforderung sehen, euch zu ihnen zu setzen, sofern sie sich nicht an einem Stehtisch bzw. an der Bar befinden.
Und dann schildert ihr ihnen folgendes Szenario: Ihr habt einen Blog, der heißt maennerwelt.info (ja, ihr dürft dafür ruhig meinen Blog verwenden), und ihr habt gerade einen satirischen Artikel über die 10 „besten“ Anmachsprüche veröffentlicht. Jetzt hat sich allerdings eine Diskussion über Platz 1 und Platz 2 eingestellt; dafür hättet ihr nun auch mal Frauenmeinungen gebraucht, um das nicht nur aus Männerperspektive zu sehen. Immerhin ist ja maennerwelt.info eigentlich ein Blog für Männer.
Sind es zwei oder mehr Mädels (ja, ich könnte auch „Frauen“ schreiben; je älter ich jedoch werde, umso auf mehr Frauen trifft aber das Wort „Mädels“ für mich besser zu…), könnt ihr den ersten der Anmachsprüche bei einer „testen“ und den nächsten bei einer anderen; so bezieht man die Gruppe mit ein.
Macht eurem ersten „Opfer“ klar, dass sie auch eine Antwort geben muss; diese sollte authentisch sein, so als ob sie wirklich jemand auf diese Weise ansprechen würde.
Dann kommt der erste, der im letzten Artikel erwähnten, Anmachsprüche zum Einsatz: „Entschuldige bitte, aber würdest du mit mir für 1.000€ ins Bett gehen?“ Normalerweise antwortet sie darauf mit „Nein!“ (alternativ mit „Nein, sicher nicht!“ oder „Nein, du perverser Bastard!“) Darauf erwidert ihr „Schade, ich hätte das Geld nämlich gut gebrauchen können!“ 😉
So, der sorgt normalerweise für Gelächter. „Normalerweise“, weil nicht alle Mädels den Scherz auf Anhieb verstehen. Da ist es wieder von Vorteil, wenn es mehrere Frauen sind; die schnelleren reißen die etwas langsameren immer mit (und erklären den Scherz, wenn es sein muss, auch noch einmal; so bleibt euch das erspart… gibt doch nichts Schlimmeres als einen Witz, den ihr dann auch noch im Nachhinein selbst erklären müsst…! 😉
Sollte die Antwort auf die Frage widererwarten „Ja, okay!“ sein, dann könnt ihr darauf antworten „Super! Ich kann das Geld nämlich gut gebrauchen!“
Wie dem auch sei; das Ganze sollte aber, wie gesagt, auf jeden Fall für einen Lacher gut sein.
Okay, ihr macht weiter indem ihr dann ein anderes der Mädels fragt, ob es in Ordnung ist, um etwas Abwechslung in die Angelegenheit zu bringen, wenn ihr beim zweiten Anmachspruch sie als Testperson verwendet. (Weil der Spruch so witzig und cool war sollte das kein Problem darstellen!)
Macht noch mal klar, dass es sich um ein Blog mit Macho-Image handelt, es heißt ja schließlich maennerwelt.info; dementsprechend ist auch dieser Anmachspruch. Wenn sie das verstanden hat, dann sagt ihr: „Hi! Sollte so eine tolle Frau wie du nicht eigentlich in der Küche sein?!“
Der Spruch ist normalerweise auch für einen etwas entrüsteten Lacher gut. Solltet ihr natürlich einen lustigeren Spruch parat haben, dann bitte tut euch keinen Zwang an und verwendet diesen. Allerdings sollte er nicht allzu bekannt sein.
So, wie geht es denn nun weiter?
Ganz klar mit der Frage, welchen die Mädels denn nun besser finden! Normalerweise empfinden sie den ersten als lustiger und dieser sollte eher Nummer 1 im Ranking sein.
Okay, blablabla, kurzes Gerede, vielleicht entwickelt sich daraus auch schon ein Gespräch.
Wie könnt ihr aber jetzt weitermachen nachdem eure Frage nach der Meinung dazu jetzt ja beantwortet wurde?
Einfach mal vorstellen: „Ach übrigens, ich bin der Matthias!“ Wenn alles zusammenpassen soll, dann nehmt einfach auch gleich meinen Namen (nachdem ihr ja schon meinen Blog zum Mädels aufreißen missbraucht und euch quasi als ich ausgebt); nur für den Fall, dass tatsächlich eine ihr Handy zückt und auf maennerwelt.info schaut!
Entweder redet ihr nun einfach über das worüber ihr normalerweise mit Frauen redet die ihr anbaggern wollt, oder, solltet ihr gerade einen Durchhänger haben, könnt ihr über das Thema an sich weiter reden. Z.B. Was die schlechtesten Anmachsprüche waren, mit denen sie jemals angesprochen wurden, oder sowas in der Art!

 

Noch einen draufsetzen

Wollt ihr den Spaß mit den Anmachsprüchen noch etwas weiter treiben, dann könnt ihr sie ja noch fragen, was sie von folgender Taktik halten, um mit Frauen ins Gespräch zu kommen:
Ihr geht einfach zu den von euch ausgewählten Mädels und fragt, ob ihr sie kurz stören dürft, weil ihr unbedingt eine Frauenmeinung benötigt. Ihr habt ein Blog, das heißt maennerwelt.info, und vor kurzem einen satirischen Artikel über die 10 besten Anmachsprüche veröffentlicht…
Jup, die ganz schlauen unter euch haben sicher verstanden worauf ich hinaus will! 😉

 

 Fazit

Was lernen wir aus dieser Sache? Ganz klar: Es ist gut ein Blog zu haben!

In diesem Sinne,

frohes Anbaggern,

Euer Matthias

Artikelbild © Ammentorp – Fotolia.com

Tagged , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.