• Werbung

    Ihre Werbung hier?

Blogeinnahmen im Mai 2014

blogeinnahmenIch muss ehrlich sagen, dass ich schon lange keinen so schlechten Monat mehr wie den Mai hatte. Die Gründe dafür sind zwar leicht zu finden, dennoch schlägt es natürlich auf das Gemüt; immerhin soll ich ja von den Einnahmen meinen Lebensunterhalt bestreiten können.
Wie sich meine Blogeinnahmen im Mai 2014 genau gebärdet haben, wo die Gründe für diesen, aus Sicht der Einnahmen, schlechten Monat liegen und warum ich dennoch sehr positiv in die Zukunft blicke, zeige ich in diesem Artikel.

 

Einnahmen von maennerwelt.info im Mai 2014

Ohne, zunächst einmal, große Worte zu verlieren, darf ich euch nun einmal die Einnahmen vom Mai präsentieren. Im Vergleich zu meinem ersten Einnahmenbericht vom April eine katastrophale Verschlechterung.
Hier nun also meine Einnahmenübersicht von maennerwelt.info, geordnet in absteigender Reihung, beginnend mit der profitabelsten Einnahmequelle:

 

AdCell – 80€
AdCell ist ein Affiliate-Netzwerk über welches ich durch die Bewerbung folgender Programme Einnahmen erzielt habe:

Bet-at-home – 80€

 

Clickbank – 40,53$ (ca. 29,76€)
Clickbank ist ein Affiliate Programm für E-Books, das ich euch wärmstens empfehlen kann. Besonders anstelle einer Bücherempfehlung bei Amazon solltet ihr euch überlegen, ob ihr nicht auch ein passendes E-Book bei Clickbank findet. Denn hier gibt es bis zu 75% (!) Provision.

 

Belboon – 13€
Auch bei Belboon handelt es sich um ein Affiliate-Netzwerk. Im Detail konnte ich durch folgende Programme Einnahmen generieren

Der Reiche Sack (E-Book) – 10€
Las Vegas Gewinnspiel – 2€
Stagepool – 1€

 

Gesamteinnahmen von maennerwelt.info: 122,76€

 

Zu den Einnahmen…

…ist zu sagen: Scheiße! Bescheiden, sehr bescheiden!
Leider war es mir dieses Monat nicht möglich einen Trader für Plus500 zu werben, der mir ja normalerweise gleich einmal zwischen 350€ und 400€ einbringt (mehr zum Partnerprogramm von Plus500 gibt es hier: Das beste Partnerprogramm).
Davon abgesehen sind die Einnahmen bei den anderen Partnerprogrammen unter aller Kritik bzw. nicht vorhanden. Dabei muss ich noch dankbar sein, dass sich zumindest jemand bei bet-at-home angemeldet hat.
Hinzu kommt, dass auch dieses Monat niemand 120€ (exkl. MwSt.) für einen Gastbeitrag auf maennerwelt.info bezahlen wollte.
Wem sich jetzt, angesichts solcher Einnahmen, die Frage aufdrängt, warum ich nicht weinend zurück zu meiner Mami laufe und das ganze lieber sein lasse, dem sei gesagt: Ich bin relativ faul und sie wohnt fast 800 Meter von mir entfernt…
Davon abgesehen vermögen es die Zukunftsaussichten bzw. meine Pläne für die kommenden Monate mich etwas zu trösten und meine kleinen Tränchen zu trocknen!

 

Aussichten und Zukunftspläne

Fast genau 2 Jahre nach dem Pinguin-Update von Google, das mir mein leichtes Leben in Luxus und Überfluss ziemlich erschwert hat (mehr über meinen damaligen Verdienst gibt es hier: Geld verdienen im Internet: Meine Erfahrungen), hat Google am 21.5. das Panda 4.0 Update eingespielt von dem maennerwelt.info doch tatsächlich profitiert hat. Mindestens 50% mehr Besucheraufkommen und ein AlexaRank der sich täglich verbessert sind die Folge.
Daraus lässt sich doch etwas machen!
So habe ich vor Werbeplätze für Banner auf meinem Blog zur Verfügung zu stellen, die dafür sorgen sollen, dass sich zumindest ein monatliches Fixum einstellt. Andere Blogs machen das schließlich auch, warum also nicht auch so ein qualitativ hochwertiges, ansehnliches, cooles und überaus bemerkenswertes Blog wie maennerwelt.info!?
Davon einmal abgesehen wird der Juni sicher besser als der Mai, weil ich jetzt schon eine fixe Anfrage für einen Gastartikel habe, der mir auch gleich 120€ (exkl. MwSt.) einbringt und das allein schon fast so viel ist, wie ich im Mai verdient habe.

 

Mein Gewinn

Wer den Einnahmenbericht vom April gelesen hat (Blogeinnahmen im April 2014), der weiß, dass mir von meinen Einnahmen normalerweise nicht viel bleibt, da ich diverse Tests laufen habe, um dem Google-Algorithmus etwas auf den Zahn zu fühlen.
Tja, die Tests sind abgeschlossen und verursachen nun keine Kosten mehr.
Abgeschlossen? Ja, erfolgreich abgeschlossen!
Tatsächlich habe ich es nach 2 (!) Jahren geschafft, das bzw. die Rankingkriterien schlechthin zu isolieren. Leider ist es (aus meiner Sicht) genau so schlimm wie ich befürchtet hatte und mein Leben wird durch dieses Wissen nicht wesentlich leichter. Trotzdem ist es, auch wenn es Unmengen an Geld verschlungen hat, gut diese Gewissheit über die Kriterien zu haben.
Wer jetzt vielleicht frohen Mutes ist, dass ich meine Ergebnisse in einem Artikel veröffentliche, den muss ich leider enttäuschen. Ich teile zwar normalerweise gerne mein Wissen mit euch, aber diesmal hat es einfach zu viel gekostet, um es dann einfach der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen. Zumal ich mir sicher bin, dass diese Kriterien noch auf lange Sicht den Google-Algorithmus prägen werden.

 

Besucheraufkommen

Die Auswirkungen des Panda 4.0 wird man erst richtig im Juni wahrnehmen können, allerdings kann man auch jetzt schon sehen, dass die Besucherzahlen, laut Google Analytics, sich im Verhältnis zum April gesteigert haben. Davon abgesehen habe ich dank Peer Wandigers Einnahmenreport über 17 deutschsprachige Blogs, in welchem auch maennerwelt.info geführt ist, einige zusätzlich Besucher erhalten. Auf diesem Wege: Danke Peer!

  • Besucher: 9.336
  • Seitenaufrufe: 13.911
  • Seiten pro Besucher: 1,37
  • Durchschnittliche Besuchsdauer: 1 Minute 8 Sekunden
  • Absprungrate: 88,23%

 

Schlussworte

Man kann es drehen und wenden wie man will, aus Sicht meines Einkommens war der Mai einfach ein Ausreißer nach unten. So einen schlechten Monat hatte ich schon lange nicht mehr.
Trotzdem bin ich guter Dinge, dass es in den kommenden Monaten mit maennerwelt.info steil bergauf geht. Ob sich diese Prognose aber tatsächlich als richtig herausstellt, wird mir erst die Zukunft weisen.
Ich hoffe, dass ihr am Ball bleibt und die Entwicklung von maennerwelt.info weiter mitverfolgt!

Das war es auch schon wieder,

bis zum nächsten Mal,

Euer Matthias

 Artikelbild © buchachon – Fotolia.com

Tagged , , . Bookmark the permalink.

3 Responses to Blogeinnahmen im Mai 2014

  1. Adrian says:

    Ui, das sieht natürlich nicht so schön aus. Aber wie du schon sagst kann es auch mal schlechte Monate geben.

    • Matthias says:

      Was? Das sieht nicht so schön aus? Danke Adrian, mir wäre das jetzt gar nicht aufgefallen!
      Na warte nur bis ich ich einem Monat 1300€ mehr als du einnehme; dann bekommst du von mir auch ein „Ui, das sieht aber nicht so schön aus…!“ 😀

  2. Pingback: Einnahmen von 17 deutschsprachigen Bloggern im Mai 2014 > Blogs, Geld verdienen > Selbständig im Netz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.