• Werbung

    Ihre Werbung hier?

Blogeinnahmen im Jänner 2015

Blogeinnahmen jänner 2015Der Jänner hat sich für mich leider nicht als besonders einträglicher Monat gebärdet. Denn leider konnte ich keinen Trader für Plus500 vermitteln und so setzen sich meine Einnahmen nur aus den Provisionen der anderen Partnerprogramme zusammen.
Davon abgesehen war ich im Jänner aber auch nicht wirklich produktiv. Es gibt auch abseits des Internets viel für mich zu tun, was mir leider etwas die Zeit nimmt neue Artikel auf maennerwelt.info zu verfassen. Unerwartet zeitintensiv ist auch mein Trading-Projekt von cfd-trader.info.
Aber es kommen wieder bessere Zeiten. Hier einmal mein Einnahmenbericht vom Jänner.

 Die Blogeinnahmen von maennerwelt.info im Jänner 2015

Leider halten sich neue Artikel auf maennerwelt.info ziemlich in Grenzen. Das hat, wie schon oben erwähnt, damit zu tun, dass ich momentan viel um die Ohren habe. Besonders viel Zeit beansprucht aber auch das 52 Wochen Projekt von cfd-trader.info in dessen Rahmen ich mir ja vorgenommen habe aus 100€, innerhalb eines Jahres (durch CFD-Trading), 10.000€ zu machen. (Verfolgen könnte ihr meine Fortschritte übrigens im DayTrading-Blog!)
Da muss man einfach ständig am Ball bleiben, um gute Gelegenheiten nicht zu verpassen. Und das ist leider sehr zeitintensiv! 🙁
Genug gejammert; hier die Einnahmen von maennerwelt.info im Jänner 2015, wie immer geordnet in absteigender Reihung, beginnend mit der profitabelsten Einnahmequelle:

AdCell – 180€
AdCell ist ein Affiliate-Netzwerk über welches ich durch die Bewerbung folgender Programme Einnahmen erzielt habe:
Bet-at-home – 180€

Clickbank – 161,60$ (ca. 141,00€)
Clickbank ist ein Affiliate Programm für E-Books, das ich euch wärmstens empfehlen kann. Besonders anstelle einer Bücherempfehlung bei Amazon solltet ihr euch überlegen, ob ihr nicht auch ein passendes E-Book bei Clickbank findet. Denn hier gibt es bis zu 75% (!) Provision.

Belboon – 11,65€
Auch bei Belboon handelt es sich um ein Affiliate-Netzwerk. Im Detail konnte ich durch folgende Programme Einnahmen generieren:
Der Reiche Sack (E-Book) – 10€
Stagepool – 1€
Consumer-Opinion.com – 0,65€

Zanox – 11,43€
Auch Zanox ist ein Affiliate-Netzwerk. Folgende Programme haben im April eine Provision abgeworfen:
DocMorris – 9,93€
GameDuell – 1,50€

Gesamteinnahmen von maennerwelt.info im Jänner 2015: 344,08€

Zu den Einnahmen…

…ist zu sagen: Plus500 fehlt einfach!

OFF-TOPIC: Ja verdammt; gerade eben schon wieder einen Trade im Plus geschlossen! Meine Glückssträhne reißt nicht ab! YEAH! 😀

Was soll ich sagen; man merkt einfach meine Abhängigkeit von Plus500. Mit nur einem Lead kann sich ein schlechter Monat in einen guten verwandeln… diesmal war das leider nicht der Fall! 🙁
Ich möchte aber auch die erfreulichen Dinge hervorheben: 180€ bei AdCell sind ja auch kein Pappenstiel. Leider war im Jänner die Provision bei bet-at-home nur mit 60€ angesetzt worden. Jetzt im Februar bekommt man für einen validen Kunden wieder 80€, was doch ein ganz schöner Unterschied ist!
Ebenfalls erfreulich ist die Performance von Clickbank; ich glaube, dass der Jänner, in Bezug auf dieses Partnerprogramm, sogar mein stärkster Monat überhaupt war.
Auch Zanox und Belboon steuern ein paar Euro bei, was zwar nicht die Welt ist, aber trotzdem immer ein nettes Taschengeld.
Die Direktvermarktung läuft leider auch noch nicht so wie ich mir das vorstelle! Ich habe zwar Anfragen, allerdings sind die meist nicht bereit meine Preise zu zahlen! Ich finde das aber gar nicht schlecht, so kommen wirklich nur exquisite Kunden in den Genuss auf maennerwelt.info Erwähnung zu finden. Immerhin ist maennerwelt.info ja auch ein exquisiter Blog, mit exquisiten Lesern und einem exquisiten Autor, der eine exquisite Freundin hat, die er in einer exquisiten Hochzeit, im exquisiten Mai, zur exquisiten Ehefrau nehmen wird… so jetzt wisst ihr das auch! 😀
Das ist übrigens der Grund, warum ich momentan etwas wenig Zeit habe; gibt einfach viel vorzubereiten!

Besucheraufkommen

Wer sich denkt, dass meine Besucherzahlen doch nicht ständig steigen können, der hat sich leider geschnitten. Im Dezember habe ich die 20.000er-Marke übertroffen und im Jänner kratze ich bereits an der 25.000er-Marke. Besonders in den ersten Tagen des neuen Jahres konnte ich außergewöhnlich viele Besucher verzeichnen, was auch der Grund für den großen Anstieg im Vergleich zum Dezember ist. Deswegen und auch aufgrund der Tatsache, dass der Februar viel kürzer ist, werde ich im nächsten Monat wohl mit keinem neuen Rekord aufwarten können.
Aber hier einmal die Zahlen aus dem Jänner:

  • Nutzer: 24.515
  • Seitenaufrufe: 46.789
  • Seiten pro Sitzung: 1,69
  • Durchschnittliche Besuchsdauer: 2 Minute 12 Sekunden
  • Absprungrate: 68,87%

Aussichten und Zukunftspläne

Meinen Plan vom letzten Monat, nämlich die Unterseite „Artikelserien“ zu entfernen, habe ich ja bereits in die Tat umgesetzt. Weiter habe ich mir die Mühe gemacht stattdessen eine neue und hilfreichere Unterseite zu gestalten, in der ich meine schmerzlich erarbeiteten Tipps in Bezug auf das DayTrading weitergebe!
Diese Woche wird noch der Monatsbericht betreffend meines 52-Wochen-Nischenprojekts erscheinen und dann würde ich wirklich wieder einmal gerne ein paar hilfreiche Artikel verfassen. Ich hoffe, dass ich dafür Zeit finde!

Schlussworte

Wer sich jetzt berufen fühlt mir zu meiner bevorstehenden Hochzeit zu gratulieren, der kann dies gerne im Laufe der nächsten Monate tun. Wer sich besonders hervortun will, der sucht sich aus dem Impressum meine Anschrift und sendet meiner Zukünftigen und mir einfach eine Karte, ein nettes Präsent, oder, was ich persönlich favorisieren würde, ganz einfach Geld! 😀

Mit bestem Dank im Voraus

Euer Matthias

Artikelbild © buchachon – Fotolia.com

Tagged , . Bookmark the permalink.

3 Responses to Blogeinnahmen im Jänner 2015

  1. Benny says:

    Nun was soll ich sagen, ganz so exquisit scheint dieser Monat nicht gelaufen zu sein für dich 😉
    Ne im Ernst, du hast schon ne wahnsinns Reichweite. Da muss doch mehr rauszuholen sein!

    Finde deine Preise fair, werde auch bereit sein diese zu zahlen gegen Mitte des Jahres, wenn meine etwas anzügliche Nischenseite soweit ist.

    Eine Frage zu bet-at-home: Bekommst du da pro Anmeldung diesen Fixbetrag, oder wirst du life-time an den Einzahlungen des geworbenen Wettkunen beteiligt?

    Exquisite Grüße,
    Benny

    • Matthias says:

      Hi Benny,

      vielen Dank für dein Kommentar!

      Na ja, dafür funktionierte das Trading im Jänner sehr exquisit!

      Es ist halt so, dass die meisten Besucher leider über Beiträge auf meinen Blog kommen, die nicht unbedingt darauf ausgelegt sind mir die großen Einnahmen zu bringen, aber dafür eben sehr hilfreich sind. Aber man muss das einfach im großen Ganzen sehen; viele Besucher heben den Wert meines Blogs!

      Zu bet-at-home: Die zahlen einen Fixbetrag, wenn sich ein neuer Spieler angemeldet, mindestens einen gewissen Betrag aufgeladen und auch in Spielen eingesetzt hat.

      Mit den exquisitesten Wünschen,

      Matthias

  2. Johannes says:

    Also ich finde 344€ ist ein solides Nebeneinkommen, darauf lässt sich doch aufbauen. Deine Besucherzahlen sind wirklich sehr beeindruckend.
    Viel Erfolg weiterhin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.