• Werbung

    Ihre Werbung hier?

Was ist ein Escort-Service?

escort service„Escorts“ bzw. „Escort-Service“ sind Begriffe, die in letzter Zeit immer häufiger Verwendung finden. Dabei stehen sie doch, wenn man mal ganz ehrlich ist, für das älteste Gewerbe der Welt. Das ist wohl eine Eigenheit unserer Zeit; die Dinge nicht mehr beim Namen zu nennen, sondern für alles die „richtigen“ Euphemismen zu suchen.
So ist zum Beispiel der Typ, der mir immer heimlich beim Duschen zusieht kein perverser Spanner mehr, sondern ein „Voyeur“.
Zurück zum Thema: Was genau ist ein Escort-Service und wie funktioniert es nun aber, wenn ich mir ein „Date“ mit einer Escort-Dame ausmachen möchte?

Wie funktioniert der Escort-Service?

Escort-Agenturen wie z.B. Tia-Escort, übrigens eine der seriösesten Agenturen im deutschsprachigen Raum, haben ja auf ihrer Website einige Mädchen im Repertoire, deren Gesellschaft man sich für Stunden aber auch Tage, z.B. als Urlaubsbegleitung, durch einen geringen Obolus sichern kann.
Dabei wird zumeist zwischen zwei Arten von „Treffen“ unterschieden. Zum einen gibt es die Möglichkeit auf einen klassischen Escort. Das bedeutet, man möchte nicht alleine auf ein Geschäftsessen gehen, braucht jemanden der mit auf eine Messe kommt oder man will einfach mit einer Frau auftreten, mit der man ein wenig angeben kann. Dieses sogenannte „Dinner Date“ ist also tatsächlich eine reine Begleitung und schließt sexuelle Handlungen, zu denen auch Küssen und Streicheln gehören, aus. Dafür ist es auch wesentlich billiger als sein intimes Pendant, das „Private Date“.
Ein „Private Date“ ist um Einiges teurer als das „Dinner Date“; was aber in Anbetracht der gebotenen Leistungen klar sein sollte. Wofür die bestellte Damen genau zu haben ist, kann man normalerweise auf der Website der Escort-Agentur nachlesen, wenngleich die Agentur selbst nur Escort-Damen und Kunden zusammenführt. Was die bestellte Dame macht oder eben auch nicht, das bleibt vollkommen ihr überlassen.

 

Eine Escort Dame bitte!

Wie genau kommt man jetzt aber zu solch einer Begleitung?
Auf der Website der Escort-Agentur sucht man sich einmal jene Frau aus, die einem sympathisch ist; dafür stehen verschiedene Daten, Fotos, Hobbies, Sprachkenntnisse, sexuelle Vorlieben usw. zur Verfügung. Hier kann man auch gleich grob überprüfen, ob die Auserwählte an dem gewünschten Datum wahrscheinlich verfügbar sein wird.
Außerdem sollte man darauf achten, wo die Mädchen beheimatet sind, da bei größeren Distanzen auch Reisekosten entstehen können oder auch eine Mindestbuchungsdauer verlangt wird.
Die eigentliche Buchung kann man dann entweder per Mail, über ein Kontaktformular oder ganz einfach telefonisch erledigen. Ein Anruf empfiehlt sich auf jeden Fall, da man so auch leichter allfällige Fragen klären kann. Z.B. kann man sich ja auch aussuchen was die Escort-Damen an Kleidung tragen soll, wie das MakeUp gewünscht ist etc.
In Sachen Bezahlung gibt es auch normalerweise mehrere Möglichkeiten. So kann man meist das Geld im Voraus überweisen, mit Kreditkarte bezahlen, oder es direkt der Escort Dame beim Treffen übergeben. Letzteres empfiehlt sich natürlich, wenn man zum Ersten Mal bei einer Escort-Agentur Kunde ist, da man nicht weiß, ob die Damen dann tatsächlich das halten, was die Fotos versprechen!
Bei Tia-Escort braucht ihr euch darüber aber sicher keine Sorgen zu machen!

 

Artikelbild © V&P Photo Studio – Fotolia.com

Bookmark the permalink.

Comments are closed.