• Werbung

    Ihre Werbung hier?

Aktien Demokonto – Aktien handeln für Anfänger

Aktien DemokontoWer schon immer mal wissen wollte wie er sich im Handel von Aktien schlägt, der hat dazu kostenlos und ohne Risiko in einem Aktien Demokonto die Möglichkeit. Hier kann man einfach einmal seine Strategien testen oder Ausprobieren was einem in den Sinn kommt.
Dabei sollte man aber genau wissen auf welche Weise man Aktien handeln möchte. Das kann man nämlich nicht nur tun indem man tatsächlich Werte an der Börse ankauft, sondern auch durch sogenannten CFDs, zu Deutsch Differenzkontrakte. Was der Unterschied ist und welche Möglichkeiten dabei zur Verfügung stehen, erklären wir im folgendem Artikel.


Risikowarnung

80,6% der Kleinanleger Konten verlieren Geld bei diesem Anbieter. Sie sollten in Betracht ziehen, ob Sie sich das hohe Risiko Ihr Geld zu verlieren leisten können!


 Aktien handeln für Anfänger

Jeder Anfänger im Aktienhandel sollte zunächst einmal in einem Aktien Demokonto beginnen. Das spart Nerven und man kann sich ohne Risiko mit Funktionen und Ablauf des Aktienhandels vertraut machen.
Hier kann man auch ausprobieren welche Art des Aktienhandels einem persönlich liegt.
So kann man z.B. den herkömmlichen Aktienhandel an der Börse betreiben, bei dem man Aktien einer Firma erwirbt und hofft, dass diese durch eine gute Performance des Unternehmens steigen, um diese dann bei guten Gewinn wieder abstoßen zu können, oder auf Dauer von den Dividenden zu profitieren.
Eine andere Möglichkeit besteht darin CFDs von Aktien zu handeln. Dabei kann man nicht nur auf steigende, sondern auch auf fallende Kurse setzen. Das ist möglich, weil man sich hier nicht tatsächlich eine Aktie aneignet, sondern lediglich auf deren Kurs spekuliert. Bei CFDs kann man auch Hebel einsetzen, welche das zur Verfügung stehende Tradingvolumen vervielfachen; dadurch sind schneller größere Gewinne, aber natürlich ebenso Verluste möglich. Anspruch auf Dividenden von Aktien hat man übrigens auch bei CFDs; das wissen aber die wenigstens, weil die meisten bei CFDs eher auf schnelle Trades setzen, oder gar Daytrading betreiben.

Risiken des Tradings mit CFDs

Besonders wichtig ist ein Aktien Demokonto, wenn man mit CFDs handeln möchte, denn nur allzu oft werden die Risiken, welches dieses Finanzinstrument mit sich bringt unterschätzt. Da die Möglichkeit besteht Hebel einzusetzen, welche das eigentlich eingebrachte Kapital vervielfachen, besteht nämlich auch das Risiko, dass man seinen ganzen Einsatz verliert. Eine Position bleibt nämlich nur so lange geöffnet, so lange aufgrund der Kursentwicklung das selbst eingebrachte Kapital, welches nur als Sicherheitsleistung (die sogenannte „Margin“) dient, aufgebraucht ist. Entwickelt sich der Kurs also entgegen der eröffneten Position ins Negative und sinkt so weit, dass ein Verlust besteht, der die Höhe der Margin erreicht, wird die Position automatisch geschlossen. Daran muss man sich erst einmal gewöhnen und sich mit den Mechanismen von CFDs vertraut machen. Aus diesem Grund sollte man in jedem Fall zunächst ein CFD Demokonto zum Aktienhandel nutzen.

Aktienhandel im Demokonto mit CFDs

Wer CFDs von Aktien im Demokonto handeln möchte, dem können wir das Demokonto von Plus500 wirklich ans Herz legen. Dieses funktioniert nämlich genauso wie ein echtes Tradingkonto und ist vor Allem sehr schnell, ohne dass eine Registrierung notwendig ist nutzbar. Das geht nämlich ganz einfach indem man auf der Website von Plus500 eine E-Mail-Adresse und ein Passwort als Login-Daten angibt. Schon öffnet sich die Oberfläche des Demokontos und man kann mit dem Aktienhandel starten. Mit den gewählten Login-Daten (E-Mail-Adresse und Passwort) kann man sich immer wieder in seinen Account einloggen und dort weitermachen wo man aufgehört hat.
Besonders hervortun sollte man in diesem Zusammenhang, dass das Demokonto unbegrenzt kostenlos nutzbar ist, es alle Gebühren berücksichtig, die auch beim Handel mit echtem Geld anfallen und es die echten Live-Börsenkurse verwendet.
Wenn man ein Aktien Demokonto nutzt, egal ob es sich dabei um den herkömmlichen Aktienhandel oder jenen durch CFDs handelt, sollte man bei seiner Wahl auf diese Eigenschaften achten, da man nur so ein authentisches Tradingerlebnis hat. Sonst lassen sich nur schwer Rückschlüssen auf den Handel mit echtem Geld ziehen.

Unsere Empfehlung – Das Aktien Demokonto von Plus500
Plus500

Riskowarnung: 80,6% der Kleinanleger Konten verlieren Geld bei diesem Anbieter. Sie sollten in Betracht ziehen, ob Sie sich das hohe Risiko Ihr Geld zu verlieren leisten können!

Artikelbild: markusspiske @ pixabay.com

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.