• Werbung

    Online Casinos im Test

Blackjack Karten zählen – Wie funktioniert es?

Blackjack Karten zählenWie sich sicher herumgesprochen hat, handelt es sich bei Blackjack um ein beliebtes Kartenspiel, dass seinen Nutzern vergleichsweise hohe Gewinnchancen einräumt. Insbesondere wenn man sein Glück online herausfordert, kann von Auszahlungsraten nahe der 97% Marke ausgegangen werden. Wohl gerade deshalb nutzen immer mehr diese Möglichkeit und ziehen Online Casinos dem Klassiker in der lokalen Spielbank vor.
Obgleich Blackjack spielen schon von Haus aus solide Wahrscheinlichkeiten mit sich bringt, schwören auch heute noch viele Spieler auf das so genannte Blackjack Kartenzählen. Bei der Strategie handelt es sich nämlich um eine, die grundsätzlich legal durchgeführt werden kann. Die Casinos haben natürlich etwas gegen diese Technik, da sie Spielern zusätzliche Gewinnvorteile verschafft. Dazu jedoch muss man erst einmal wissen, wie das Blackjack Karten zählen überhaupt funktioniert.
Wer das Blackjack Kartenzählen ausprobieren möchte und dazu eine landbasierte Spielbank besucht, der sollte sich zunächst die Hausordnung durchlesen. Gibt es hier eine Klausel gegen die Spielstrategie, kann der „Zählversuch“ mitunter zum Hausverbot führen. Besser ist es also, sich zum Erlernen der Technik für ein Online Casino zu entscheiden.

Was bedeutet eigentlich Blackjack Kartenzählen?

Die Hintergründe dieser Spielstrategie lassen sich relativ einfach erklären. Wie sicher jeder weiß, gibt es eine festgelegte Anzahl an Karten im Deck. Die wiederum lassen sich in hohe und niedrige Werte unterteilen. Das Kartenzählen zielt nun darauf ab, einzuschätzen, welche Karten als nächstes kommen werden. Hat man im Verlauf der Spielrunde mitgezählt, ist die Wahrscheinlichkeit, richtig zu liegen, besonders hoch. Auf dieser Basis lassen sich einfacher Entscheidungen – für oder gegen das Ziehen einer weiteren Karte – treffen.
An sich funktioniert das Blackjack Kartenzählen relativ einfach. Allerdings geht die Rechnung natürlich nur dann auf, wenn an einem Live Blackjack Tisch im Online Casino gespielt wird. Hier mischt das Haus die Decks nämlich erst dann neu, wenn sie komplett durchgespielt wurden. Anders sieht es bei virtuellen Blackjack Varianten aus, bei denen jede Runde neu gemischt wird. Dann kann eine Strategie wie diese logischerweise nicht funktionieren.
Auf lange Sicht kann eine Technik wie diese durchaus gewinnbringend sein. Es gibt sogar Profispieler, die mit dem Kartenzählen unfassbar erfolgreich wurden. Der ohnehin solide Vorteil der Teilnehmer lässt sich mit der Methode nämlich weiter steigern. Allerdings verlangt einem das Blackjack Kartenzählen auch eine Menge Konzentration ab. Während man in lokalen Casinos Zahlen im Kopf behalten muss, kann man sie sich beim Spiel im Online Casino einfach aufschreiben. Das ist natürlich bedeutend einfacher. Wer das Ganze in der Praxis testen will, der kann hier online Blackjack kostenlos spielen und das Kartenzählen einfach mal ausprobieren.

Und so funktioniert`s

Genau genommen gibt es verschiedene Methoden zum Kartenzählen beim Blackjack. Wir möchten uns bewusst auf die einfache, die so genannte High-Low-Variante, fokussieren. Es ist bei dieser Strategie nicht erforderlich, jede Karte, die gezogen wurde, zu notieren. Das würde schließlich jeden Rahmen sprengen.
Statt die Werte im Detail aufzuschreiben, – also beispielsweise 10, Ass, Dame, etc. – gibt das Blackjack Kartenzählen vor, am Ende des Spiels, wenn alle Karten verteilt wurden, muss die Zahl bei 0 liegen. Alle Karten, die von 2 bis 6 reichen, werden mit +1 notiert. Die Kartenwerte 10 bis Ass schreibt man dagegen als -1 aus. 7 bis 9 sind 0 Punkte wert. Sie bezeichnet man bei dieser Technik auch als neutrale Karten.
Es dauert eine Weile, um das Gefühl fürs Kartenzählen zu bekommen. Je geringer der Wert ist, desto wahrscheinlicher befinden sich nur noch niedrige oder neutrale Karten im Spiel. Steigt der Wert dagegen an, kann man davon ausgehen, zeitnah auf eine der hohen Karten, also von 10 bis Ass, zu treffen. Das Ganze funktioniert wie gesagt nur bei Blackjack Varianten, in denen der Kartenstapel komplett gespielt wird. Mischt ihn das Casino in jeder Runde neu, was allerdings nur bei virtuellem Blackjack üblich ist, kann eine solche Rechnung natürlich nicht aufgehen.
Zettel und Stift genügen, um sich die Werte aufzuschreiben. Wie viele Experten meinen, wirkt das Kartenzählen erst ab der Deckmitte, wenn also schon etwa der halbe Kartenstapel gespielt wurde. Trotz allem darf man natürlich nicht erst später mit dem Zählen beginnen, sondern muss sich ab Runde 1 gewissenhaft darauf konzentrieren.

Zusehen bei Live Blackjack erlaubt

Echten Profis ist der sofortige Einstieg ins Spiel nicht gerade dienlich, weswegen sich viele von ihnen zunächst zurückhalten und das Geschehen aus sicherer Entfernung beobachten. Schon hierbei zählen sie in Gedanken mit und steigen meist ab der Hälfte des Decks mit ein. Wer sich nicht gleich verdächtig machen und aus der Spielbank befördert werden will, der sollte tatsächlich bevorzugt in einem Live Casino spielen.
Beim Live Blackjack ist das Zuschauen durchaus erlaubt. Hat man das Spiel eine Weile verfolgt, dann kann man selbstverständlich jederzeit mit einsteigen und einfach persönlich testen, wie wirkungsvoll das Blackjack Kartenzählen tatsächlich ist. Allerdings gilt das tatsächlich nur online, denn in lokalen Spielbanken reagieren die Dealer mitunter sehr ungehalten auf solche Versuche.

Warum lokale Casinos gegen Strategien sind

Grundsätzlich ist Blackjack Kartenzählen keine illegale Strategie – um das noch einmal ganz klar festzuhalten. Nirgendwo steht geschrieben, dass man sein Glück nicht auf diese Weise versuchen kann. Jedoch sehen das landbasierte Spielbanken meist anders. Sie gehen immer häufiger dazu über, das Kartenzählen in der Hausordnung zu verbieten. Gleichzeitig werden die Mitarbeiter darauf geschult, „Strategen“ frühzeitig zu enttarnen. Auch wenn man nur gedanklich mitzählt, kann man durchaus auffliegen und muss dann damit rechnen, vom Spiel ausgeschlossen zu werden.
In Las Vegas gehen die Betreiber einen Schritt weiter (huffpost in English) und überwachen ihre Räumlichkeiten per Video, um das Blackjack Kartenzählen zu unterbinden. Auch spielt man an den Tischen immer häufiger mit mehr Decks und beginnt früher damit, diese wieder neu durchzumischen. Die Spielbanken tun also alles dafür, dass Blackjack Kartenzählen unmöglich gemacht wird.
Grund für diese strenge Vorgehensweise sind erfolgreiche Spieler, die es in den letzten Jahrzehnten sogar fast geschafft haben sollen, so manches lokale Casino in den Ruin zu treiben. Einige der bekanntesten Zocker sind inzwischen sogar weltweit berühmt. Der Hausvorteil wird durch die Strategie generell massiv verschoben. Genau deshalb sorgen Betreiber dafür, dass so etwas gar nicht erst vorkommen kann. Anders sieht es wie gesagt im Online Live Casino aus. Dort besteht nach wie vor die Möglichkeit, seine Gewinnchancen durchs Kartenzählen ein wenig zu verbessern.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.