• Werbung

    Ihre Werbung hier?

Bastards of Bourbon: Die beste Band der Welt

Bastards of BourbonIch darf hier einmal ganz uneigennützig Werbung für eine Newcomer-Band aus meiner Heimat machen, die in meinen Augen die beste Band der Welt ist. Dabei handelt es sich um die Bastards of Bourbon, eine 3-Mann Band die, für unsere Zeit ungewöhnlich, in der Fun-Country/Rock Szene angesiedelt ist. Im Artikel darf ich ihr erstes Video vorstellen, welches den gelungenen Song „Sue“ untermalt. Ein wirklich sehenswertes Video, das man sich nicht entgehen lassen sollte. Bitte um Kommentare mit eurer Meinung zu den Bastards of Bourbon und ihrem Song!

 

Die Bastards of Bourbon

Die Bastards of Bourbon setzen sich zusammen aus Peter Aschauer (Kontrabass/Gesang), Jakob Reisenbichler (Gesang/Gitarre) und Christian Steinbauer (Banjo/Gitarre/Gesang) und haben sich 2013 gegründet. Doch bereits 2012 gab es Auftritte, allerdings nur in einer 2er-Formation mit Jakob Reisenbichler und Christian Steinbauer.
Auf ihrer Facebook-Seite beschreiben sie ihre Stilrichtung wie folgt: „A mutation of so called „Country-Music“ but less boring! Also Cowpunk, Acoustic we-don´t give a fuck-rock, but all in all we´re drunk.“
Ein klares Statement, das sich auch in ihren Songtexten wiederspiegelt. Titel wie „Jesus was a freak on LSD“ haben schon öfter dazu geführt, dass gewisse Auftritte von ihnen abgesagt werden mussten; doch lassen sie sich dadurch nicht unterkriegen und bleiben ihrem polarisierendem Stil treu.
Auch das verkannte Liebeslied „Sue“, zu dem vor kurzem ihr erstes Video veröffentlicht wurde (siehe unten), findet keinen Anklang in der feministischen Gemeinde.
Wer nach dem Ansehen des Videos auch begeistert von den Bastards of Bourbon ist, der sollte am besten gleich Fan ihrer Facebook-Seite werden: Bastards of Bourbon on Facebook
Wer sie aber lieber gleich für einen Auftritt buchen möchte, kann sich auch direkt an mich, unter der E-Mail Adresse kontakt[at]maennerwelt[dot]info, wenden. Ich werde alle Anfragen unverzüglich weiterleiten.
Nun spanne ich euch aber nicht länger auf die Folter und wünsche euch viel Spaß mit den Bastards of Bourbon und ihrem Song „Sue“!

Bis zu nächsten Mal

Euer Matthias

Tagged , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.