• Werbung

    Ihre Werbung hier?

My Advertising Pays heißt jetzt The Advert Platform (TAP)

The Advert Platform TAPDa My Advertising Pays, kurz MAP, sich ja mit Beginn 2017 in The Advert Platform, kurz TAP, umbenennt, steht zu befürchten, dass sich Neueinsteiger des Umstandes nicht bewusst sind, um welche Art von System es sich dabei handelt, da bei Google wenig bis keine Informationen zu diesem neuen Namen zur Verfügung stehen. Um dem entgegenzuwirken, schreibe ich frühzeitig einen Artikel bezüglich dieser Thematik, damit potentielle Neueinsteiger bei TAP, The Advertising Platform, auch sofort bei Google fündig werden. My Advertising Pays (MAP) war ein Schneeball- bzw. Ponzi-System und versucht nun mit einem Reboot des Programms, nach Version 2.0 und der darauffolgenden Version 2.5, mit neuem Namen wieder vermehrt Mitglieder anzulocken. Dass bei MAP zum jetzigen Zeitpunkt sehr viele Menschen Geld verloren haben, soll durch den Namenswechsel wohl vertuscht werden. (mehr…)

Das Ende von My Advertising Pays?

My Advertising PaysIch unterbreche meine Auszeit, da es in der Causa My Advertising Pays wohl dem Ende zugeht und viele Menschen langsam realisieren, dass sie um ihr investiertes Geld geprellt worden sind.
Wichtig: Ihr seid nicht selbst dafür verantwortlich, weil ihr als „Unternehmer“ das Risiko hättet kennen müssen, wie es euch vielleicht jetzt einige Diamonds einreden wollen! Ihr habt nicht einfach die Entscheidung für My Advertising Pays getroffen und müsst jetzt eben mit den Folgen leben. Es ist nicht „Euer“ Unternehmen für das ihr euch frei entschieden habt, weil euch „niemand dazu gezwungen hat“.
My Advertising Pays war von Anfang an ein Schneeballsystem und niemals ein echtes Unternehmen. Ihr wurdet in betrügerischer Absicht von euren Sponsoren, Leadern und der Geschäftsleitung getäuscht; nur deswegen seid ihr eingestiegen. (mehr…)

Einnahmen von 7 deutschen Blogs: Mai 2016

Einnahmen deutscher BlogsMit dem Mai beginnt die Freibäderzeit. Die Menschen treffen sich draußen zum Grillen oder Baden und genießen ein kühles Eis in der Sonne. Blöd nur, wenn man eine Website betreibt mit der man verdienen möchte und die ganzen potentiellen Kunden in der freien Natur ihre Umtriebe ausleben und nicht zuhause vor ihren Computer. Doch macht sich das tatsächlich auch bei den Einnahmen der Blogs bemerkbar, oder können diese trotz aller Widrigkeiten ihre Performance halten oder sogar verbessern?
Das Einfachste wird sein einfach einmal einen Blick darauf zu werfen:

(mehr…)

Blogeinnahmen im Mai 2016: Einnahmenrekord

Blogeinnahmen Mai 2016Zwar habe ich die Einnahmen noch nicht zusammengerechnet, aber ich kann jetzt schon sagen, dass sich in diesem Monat ein neuer Einnahmenrekord für maennerwelt.info ausgegangen ist. Warum ich mir da so sicher bin? Na weil ich allein durch die Direktvermarktung im Mai schon über 1.200€ verdient habe. Wie erwartet steigen auch meine Besucherzahlen wieder und überhaupt läuft momentan alles, zumindest arbeitstechnisch, wie am Schnürchen. Tja, was soll man sagen: Wenn es läuft dann läuft es einfach! 🙂
Dann werfen wir aber doch einmal einen genaueren Blick auf die Einnahmen und sehen nach wie viel es schlussendlich wirklich war. (mehr…)

Mit Klicks Geld verdienen: 200 Euro monatlich

Mit Klicks Geld verdienenFür alle die über das Internet mit Klicks Geld verdienen wollen, stelle ich in diesem Artikel den meiner Meinung nach besten Pay-per-Click-Anbieter auf dem Markt im Detail vor. Dieser bietet verschiedenste Möglichkeiten durch kleine Aktivitäten über das Internet Geld zu verdienen. So kann sich jeder, der genug Zeit aber zu wenig Geld hat, pro Monat 100 bis 200€ dazuverdienen. Natürlich ist auch mehr möglich, aber ich möchte hier mit realistischen Zahlen arbeiten und einfach zeigen, wie der Durchschnittsuser hier mit Klicks Geld verdienen kann. (mehr…)

Bericht Nischenprojekt Juni/Juli 2015

nischenseite bauenEs ist fast genau zwei Monate her, als der letzte Bericht bezüglich meines „Nischenprojekts“ cfd-trader.info erschienen ist. Leider hat sich seitdem von den Einnahmen her nichts Erwähnenswertes getan.
Dennoch ist es wieder einmal Zeit euch ein Update zu geben, weil es sicher nicht uninteressant ist die aktuellen Zahlen mit denen von vor zwei Monaten zu vergleichen.
Fakt ist aber, dass langsam die Zeit etwas knapp wird und die Einnahmen momentan nicht für einen Erfolg des Projekts sprechen. Wir werden sehen was sich in den kommenden Wochen noch tut, aber zunächst blicken wir mal auf die letzten Monate zurück. (mehr…)

MyAdvertisingPays (MAP): Seriös?

MyAdvertisingPaysArtikel vom 27. Juni 2016
Wie mir aufgefallen ist, werde ich seit Entfernung meiner Artikel von Mappern gerne als ihr Vorzeigemundtoter missbraucht. Auf diesem Wege werden sehr unschöne Gerüchte im Umlauf gebracht auf wie viel mich MAP nicht verklagt hätte und dass ich meine Artikel bezüglich MyAdvertisingPays herausnehmen hätte müssen. Auch werden Konsumentenschutzeinrichtungen unter dieser Prämisse angeschrieben, vorzüglich von einer selbsternannten Powerfrau, die von einem Ponzi ins andere stolpert, mich aber als Schmierfink bezeichnet, der nur Müll verfasst. Dass ich die Artikel nicht entfernen musste, sondern ich das einfach auf Bitte meines Anwalts gemacht habe, weil es seine Arbeit erleichtern würde, hat ihr das Horoskop wohl nicht verraten. Es wird Zeit hier Einiges klarzustellen. (mehr…)

Einnahmenbericht Mai 2015 von cfd-trader.info

nischenseite bauenJaja, ich habe mich dazu entschieden, die Überschrift für meine Berichte bezüglich meines 52-Wochen-Projekt jetzt mal anzupassen, denn im Mai war es endlich soweit: Ich habe die erste Provision durch Plus500 erzielt.
Das freut mich natürlich sehr, weil damit alles ganz genau nach Plan läuft; na ja, eigentlich nicht ganz, aber es ist ja noch ein bisschen Zeit bis November.
Falls ihr nach dem Bericht für den April sucht, dann darf ich euch sagen: es gab keinen! Warum? Weil sich im April nichts getan hat und ich im Mai, bedingt durch meine Hochzeit etwas wenig Zeit hatte, um diesen zu verfassen. Die Statistik für April ist aber ohnehin äußerst uninteressant! (mehr…)

Monatsbericht 52-Wochen-Projekt (März)

nischenseite bauenDiesmal möchte ich einen etwas ausführlicheren Bericht zum 52-Wochen-Projekt verfassen. Dabei werde ich nämlich diesmal auch auf das Google-Ranking für die von mir benutzen Keywords eingehen, zeigen wie sich die Website bezüglich der Suchanfragen entwickelt und auch wie sich die Besucherzahlen genau zusammensetzen.
Provisionen von Plus500 hat es bis jetzt leider noch nicht gehagelt, aber auch im März gab es wieder eine Anmeldung für das Demokonto. Meine Hoffnung auf eine erste Provision lastet schlussendlich auf dem Mai, da ich mir dann schon noch etwas relevantere Positionen für meine Keywords bei Google erwarte. (mehr…)

Google Ranking einer neuen Website

Google RankingWer mein 52-Wochen-Projekt verfolgt, der weiß, dass ich etwa ab Mai mit ersten, vermehrten Einnahmen rechne. Dass ich von Anfang an diesen Zeitpunkt so festgesetzt habe, ist auf den Verlauf des Rankings einer neuen Website bei Google zurückzuführen. Da ich schon sehr viele Websites aufgebaut habe und dabei ein klares Muster im Rankingverlauf feststellen konnte, habe ich mir gedacht, ich teile einfach mal meine Erfahrung bezüglich dessen mit euch.
Dieses Wissen entspringt aus jahrelangen Versuchen und ich hoffe ihr wisst den Wert dieser Informationen zu schätzen, wenngleich ich natürlich keine absoluten Beweise für die Richtigkeit meiner Angaben liefern kann.
(mehr…)